Home / National / Antikapitalismus / Gegen die G20! – Gemeinsame Mobilisierungsaktion von revolutionären Kräften

Gegen die G20! – Gemeinsame Mobilisierungsaktion von revolutionären Kräften

Im Anschluss an die LLL-Demonstration in Gedenken an die Revolutionäre Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und W.I.Lenin vom 15.1.2017 fand eine Moblisierungsaktion zu den Kämpfen gegen das Treffen der Herrschenden beim G20-Gipfel in Hamburg am 7./8. Juli 2017, statt.

 

Hinter einem Transparent mit der Parole “Gegen die G20 –  Nieder mit dem Imperialismus und seinen Lakaien! Es lebe der proletarische Internationalismus” versammelten sich Revolutioäre verschiedener Blöcke um dem gemeinsamen Willen Ausdruck zu verleihen, die Proteste gegen den G20-Gipfel im Geist des proletarischen Internationalismus zu einem Zeichen des Kampfes gegen das imperialistische Weltsystem zu machen.

 

Check Also

Der deutsche imperialistische Staatsapparat

Der deutsche Staat ist ein Instrument des deutschen Kapitals und insbesondere der deutschen Monopolbourgeoisie zur Ausbeutung der Lohnarbeit durch das Kapital – in einem umfassenden Sinne. Er hat die Aufgabe, ihre Herrschaft zu organisieren und aufrecht zu erhalten. Er stellt die Infrastruktur für die kapitalistische Wirtschaft bereit, sichert Produktion, Reproduktion und materielle Existenz der Arbeitskraft und agiert international im Interesse deutscher Weltmonopole (wirtschaftliche Rolle). Er organisiert die Vorherrschaft der bürgerlichen Ideologie in ihren verschiedenen Formen (ideologische Rolle). Er verteidigt die bürgerliche Ordnung militärisch und setzt die imperialistischen Ziele durch Krieg durch (militärische Rolle).1

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Powered by keepvid themefull earn money