Home / Kommunismus / Kommunismus #3 – Nov 2015

Kommunismus #3 – Nov 2015

Kommunismus #3 ist erschienen!

Inhalte:

Vorwort:

Liebe GenossInnen, liebe FreundInnen, liebe LeserInnen,

in dieser Extraausgabe unserer Zeitschrift möchten wir unsere Einschätzungen, Analysen und Schlussfolgerungen zu den G7-Protesten 2015 rund um Schloss Elmau / Garmisch-Partenkirchen mit Euch teilen.

An erster Stelle steht dabei unsere politische Einschätzung der Proteste: Warum kann man bei diesen Protesten von einer taktischen Niederlage, aber von einem strategischen Sieg sprechen? Was sind die Elemente der Proteste, die uns im Klassenkrieg voran gebracht haben? Welche Schwächen der revolutionären und politischen Widerstandsbewegung in Deutschland haben sich bei G7 gezeigt? Diesen Fragen werden wir nachgehen und eine notwendige Selbstkritik leisten.

Auf der Grundlage dieser Auswertung möchten wir im zweiten Artikel unter dem Titel „Ob friedlich oder militant, gemeinsam und koordiniert organisieren wir den Widerstand!“ unsere Thesen für eine zukünftige Linie und einen Aktionskonsens in der politischen Widerstandsbewegung zur Diskussion stellen. Das Thesenpapier ist unsere Antwort und unser Gegenvorschlag zu den entsprechenden Positionen von “Blockupy”. Antworten und Diskussionsbeiträge hierzu sind ausdrücklich erwünscht!

Der dritte Text ist ein Diskussionsbeitrag des Genossen Hans Kippenberger unter dem Titel “Sun Tsu besucht Garmisch“, der die staatliche Strategie und Taktik während der Proteste sowie das Agieren der politischen Widerstandsbewegung im Detail analysiert und in den Kontext der aktuellen militärstrategischen Diskussionen der Imperialisten über die sog. ‘hybride Kriegsführung’ einordnet. Dabei nimmt der Autor Bezug auf die Erkenntnisse der Militärphilosophen Sun Tsu (China) und Clausewitz (Preußen) sowie auf Mao Tse-Tung.

Im letzten Teil folgen eine Chronologie der Proteste und ein Pressespiegel mit Einschätzungen aus der revolutionären und politischen Widerstandsbewegung.

Mit revolutionären Grüßen,

Redaktionskollektiv “Kommunismus”, November 2015

 

Check Also

Wissen ist Macht – Bewusstsein ist mächtiger

oder: Warum Bücher lesen für den Kommunismus nicht reicht

Powered by keepvid themefull earn money