Im Anschluss an die LLL-Demonstration in Gedenken an die Revolutionäre Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und W.I.Lenin vom 15.1.2017 fand eine Moblisierungsaktion zu den Kämpfen gegen das Treffen der Herrschenden beim G20-Gipfel in Hamburg am 7./8. Juli 2017, statt.

 

Hinter einem Transparent mit der Parole “Gegen die G20 –  Nieder mit dem Imperialismus und seinen Lakaien! Es lebe der proletarische Internationalismus” versammelten sich Revolutioäre verschiedener Blöcke um dem gemeinsamen Willen Ausdruck zu verleihen, die Proteste gegen den G20-Gipfel im Geist des proletarischen Internationalismus zu einem Zeichen des Kampfes gegen das imperialistische Weltsystem zu machen.